Ernte der Kichererbsen

Kollektiv Saatgut für Dortmund

Wer wir sind und was wir wollen

Der Erhalt alter Kultursorten und die Verbreitung von samenfestem Saatgut ist uns als Kollektiv Saatgut für Dortmund ein großes Anliegen. Beides verschwindet durch gewerbliche Züchtungen und restriktive Gesetzgebung immer mehr aus den Nutzgärten und der Landwirtschaft. Im konventionellen Handel findet sich überwiegend nur noch F1-hybrides Saatgut. Dieses untersteht nicht nur strengen geistigen Eigentumsrechten (Patente), sondern ist zugleich nicht samenfest und daher auch nicht nachbaufähig. 

Als engagierte Kleingärtner*innen und Fachberater*innen haben wir Ende 2018 das Kollektiv Saatgut für Dortmund gegründet, um dieser Entwicklung entgegenzutreten und die Kulturtechnik der Saatgutvermehrung wieder in Erinnerung zu rufen. Geplant ist der Aufbau eines stadtweiten Netzwerks von interessierten Klein-, Gemeinschafts-, Solidar-, Urbanen- und Hausgärtner*innen zu dieser Thematik. Regelmäßig soll in Dortmund ein Saatgutfest sowie weitere Veranstaltungen organisiert werden. 

Im Zeitalter des Klimawandels ist anpassungfähiges Saatgut gefragt

Angesichts des Klimawandels gewinnt die Anpassungsfähigkeit des Saatguts immer mehr an Bedeutung. Das hochgezüchtete F1-hybride Saatgut kann sich nicht an die jeweiligen individuellen, örtlichen und klimatischen Bedingungen anpassen, da es sich nicht eigenständig vermehren lässt. Es ist zudem wesentlich empfindlicher als samenfeste Saaten und kann meist nur unter Zuhilfenahme von entsprechenden Pflanzenschutzmitteln angebaut werden. Aus diesem Grund ist der Tausch von F1-hhybridem und/oder gentechnisch verändertem Saatgut auf unseren Veranstaltungen nicht erwünscht. 

Gemeinsam wollen wir in Kooperation mit anderen Menschen und Gruppen in Dortmund die Saatgut-Souveränität und die Saatgut-Vielfalt zu erhalten. Denn Saatgut ist Gemeingut und sollte daher nicht Eigentum von Weltkonzernen sein. Daher gilt: Keine Patente auf Lebewesen! 

Der erste Saatgut- und Pflanzentauschtag in Dortmund war ein voller Erfolg.
Der erste Saatgut- und Pflanzentausch war ein voller Erfolg

Im April 2019 haben wir als Kollektiv Saatgut für Dortmund unseren ersten Saatgut- und Pflanzentausch organisiert. Die Veranstaltung hat auf Anhieb einen großen Anklang gefunden. Daher bereiten wir für das kommende Jahr ein Saatgutfestival vor. Wollt Ihr mehr erfahren? Dann schaut auf unserer Facebook-Seite vorbei. Zudem halten wir Euch auch auf dieser Website und unserem Twitter-Kanal auf dem Laufenden.

Bildquelle

  • Erster Saatgut- und Pflanzentausch: Kollektiv Saatgut für Dortmund
  • Saatgut-Kichererbse: Brigitte Bornmann-Lemm